Der Weg zum Führerschein

Anmeldung in der Fahrschule -> Führerscheinantrag ->  theoretische Fahrprüfung -> praktische Fahrprüfung. 

 

1) Führerscheinantrag: 

Eingereicht wird dieser durch uns bei der Stadt Willich (Stadtteilbüro Willich/Schiefbahn/Neersen/Anrath). Da die Bearbeitungszeit in der Regel zwischen 3-4 Wochen liegt, ist es wichtig, dass der Antrag so früh wie möglich eingereicht wird. 

 

Damit Euer Antrag auch schnell und vollständig bearbeitet werden kann, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular mit Stempel der Fahrschule 

  • Biometrisches Lichtbild neueren Datums ohne Kopfbedeckung

  • Personalausweis oder Reisepass

  • Bescheinigung über absolvierten Erste-Hilfe-Lehrgang (9 Unterrichtseinheiten á 45min.) 

  • Sehtest 

  • Antragsgebühr

  • Bei Führerschein mit 17: sämtliche unterzeichnete Einverständniserklärungen (diese erhaltet ihr vorab von uns), Kopien der Führerscheine der Begleitpersonen 

Informationen zu den aktuellen Gebühren findet ihr auf der Internetseite der Stadt Willich

Natürlich könnt ihr direkt nach Eurer Anmeldung bei uns mit dem theoretischen Unterricht beginnen.

Nach erfolgreicher Bearbeitung Eures Führerscheinantrages erhaltet Ihr Post vom TÜV, inkl. Rechnung für die Gebühren der theoretischen und praktischen Führerscheinprüfung.

2) theoretische Fahrprüfung: 

 

Nach der erfolgreichen Bearbeitung Eures Führerscheinantrages steht Euch die Tür für die theoretische Führerscheinprüfung offen – vorausgesetzt alle theoretischen Pflichtstunden sind absolviert. Dafür bekommt Ihr von uns eine Ausbildungsbescheinigung ausgehändigt.

Die Prüfung könnt Ihr beim TÜV Viersen, TÜV Mönchengladbach, TÜV Krefeld oder TÜV Kempen absolvieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Hierzu benötigt Ihr lediglich: 

  • Personalausweis

  • Ausbildungsbescheinigung 

Wichtig ist, dass Ihr ca. 14 Tage vor Ablegung der Theorieprüfung die Gebühren für den TÜV überwiesen habt. Ansonsten könnte eine Zuordnung der Zahlung noch nicht vorhanden sein. Alternativ ist eine Zahlung der Gebühren auch in bar beim TÜV (zu Zeiten der Theorieprüfung) möglich. 

 

3) praktische Fahrprüfung:

Nach der erfolgreichen Ablage der theoretischen Prüfung kann mit der praktischen Führerscheinausbildung begonnen werden. Um Euch für die Prüfung anzumelden, ist es notwendig, dass die praktischen Pflichtstunden, sowie die individuell benötigten Übungsstunden absolviert sind. Wir drücken Euch jetzt schon alle Daumen und wünschen viel Erfolg!!!

© 2016 - 2019 by fahrwerk 

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon